Barbara Karlich Show vom 17.05.2019

Beziehung, nein danke! Als Single lebe ich besser

Single zu sein ist für viele ein Beziehungsstatus, den es möglichst schnell zu ändern gilt. Andere wiederum entscheiden sich bewusst dafür, ohne Partner zu leben. Welche Vorteile bietet das Singledasein, und welche Schattenseiten haben Beziehungen?

© ORF
© ORF

Dagmar, 46, Regalbetreuerin in einem Baumarkt in Kärnten,
ist seit einigen Jahren Single und erklärt: „Ich brauche keinen Mann an meiner Seite, denn ich bin gerne unabhängig und genieße meine Freiheiten. Außerdem bin ich handwerklich begabt und kann alles selbst machen.“ Sie ist auch davon überzeugt, dass Männer heutzutage mit selbstbewussten Frauen weniger klar kommen. „Ich will mich vor keinem Mann rechtfertigen müssen, da bleibe ich viel lieber alleine.“

Gernot, 53, Geschäftsführer eines Handelsunternehmens in Wien
will sein Glück mit jemandem teilen und beschreibt sich als Beziehungsmensch. Er streitet sich mit Frau und Kind sehr gerne um die Fernbedienung und möchte keinesfalls länger alleine sein, denn er meint: „Umso länger man Single ist, desto eigenartiger wird man.“ Seit elf Jahren führt er nun seine dritte Ehe: „Sie war meine Studentin und ist etwas länger geblieben. So lange, bis sie meine Frau war.“