Barbara Karlich Show vom 09.05.2019

Da wusste ich: Du bist der Falsche!

Wann und vor allem woran merkt man, dass man den Partner nicht mehr liebt und es besser ist, eine Beziehung zu beenden? Manchmal sind es einfach negative Eigenschaften, die man auf Dauer nicht ertragen will, oder der Partner hat etwas getan, wodurch man ihn oder sie plötzlich in einem anderen Licht sieht.

© ORF
© ORF

Sophie, 36, Bloggerin aus Wien,
erzählt, warum sie sich von ihrem Expartner getrennt hat: „Er hat seine Versprechen nie eingehalten. Ich habe immer gehofft, dass sich etwas ändert. Aber leider ist das nie passiert. Deshalb habe ich mich aus Liebe getrennt.“ Sie weiß rückblickend genau, wann der Moment gekommen war, als sie wusste, dass die Beziehung gescheitert ist: „Ich habe den Respekt vor ihm verloren und gegenseitige Wertschätzung sollte immer die Basis einer Partnerschaft sein.“

Susanna, 50, Reinigungskraft aus Wien und
Mutter Christine, 76, Hauswirtschafterin in Pension aus Niederösterreich,
Christine macht sich manchmal Sorgen um das Liebesleben ihrer Tochter Susanna, wie sie erzählt: „Meine Tochter steckt seit dreizehn Jahren in einer On-Off-Beziehung, das macht sie auf Dauer nicht glücklich.“ Derzeit ist Susanna von ihrem Partner getrennt. Sie ist davon überzeugt, dass sie diesmal wirklich den Schlussstrich gezogen hat. „Diesmal bleibe ich konsequent und werde nie mehr wieder zu ihm zurückkehren.“