Barbara Karlich Show vom 18.04.2019

Warum der Bauch mehr weiß, als der Verstand glaubt

Auf welche Weise trifft man die richtigen Entscheidungen? Ist es besser Probleme rational anzugehen und aufgrund durchdachter Analysen zu handeln? Oder sollte man versuchen, seine Überlegungen, und damit auch Befürchtungen auszuschalten und ganz einfach der Intuition zu folgen?

© ORF
© ORF

Sissy, 63, Dipl. Heilmasseurin und Fußpflegerin aus der Steiermark,
hört immer auf ihr Bauchgefühl, auch wenn es ihr manchmal Umwege beschert hat: „Mein Kopf ist mein Notstromaggregat, denn der erste Impuls ist immer der richtige.“ Sobald sie den Kopf einschaltet, erklärt Sissy, „ist alles zum Scheitern verurteilt, weil ich sofort zu zweifeln beginne. In zwischenmenschlichen Beziehungen habe ich deswegen viele Prüfungen erlebt, dadurch habe ich aber viel gelernt.“

Edmund, 70, Apotheker in Pension aus Oberösterreich,
trifft Entscheidungen mit dem Kopf: „Wenn man etwas rasch entscheiden muss, bedient man sich eher dem Bauchgefühl, davon rate ich aber ab. Ich habe mein Leben rational angelegt.“ Edmund erklärt weiter: „Das Bauchgefühl wird gefüttert von den Erlebnissen, die man hatte, das passiert aber auf einer unbewussten Ebene.“