Barbara Karlich Show vom 12.04.2019

Wer wirklich liebt, kann alles verzeihen

Fehler passieren jedem von uns – auch in der Beziehung. Wenn man jemanden liebt, sieht man auch eher über das eine oder andere Vergehen hinweg. Es gibt aber auch Menschen, die sehr nachtragend sind. Und wie sieht es mit dem Verzeihen aus, wenn es um einen Seitensprung geht?

© ORF
© ORF

Marcela, 39, Tagesmutter aus Wien,
ist davon überzeugt, dass sie einfach alles verzeihen kann, wenn sie wirklich liebt. „Es bringt doch überhaupt nichts, jemandem über Jahre hinweg böse zu sein, nur weil er einen Fehler gemacht hat.“ Die Mutter von drei Kindern weiß aber auch, dass es nicht immer leicht ist, zu verzeihen. „Manchmal ist es auch mir schwer gefallen. Ich habe einfach immer zu viel aus Liebe getan. Ich glaube, das wird sich auch niemals ändern.“

Harry, 56, Pilot und Trainer aus der Steiermark,
denkt, dass Frauen nachtragender als Männer sind. „Ich könnte auch einen Seitensprung verzeihen, wenn die Beziehung generell passt.“ Er selbst bezeichnet sich als sehr freiheitsliebend. „Früher habe ich wahrscheinlich viele Herzen gebrochen, heute bin ich ruhiger geworden.“ Mit seiner aktuellen Partnerin führt er eine Wochenendbeziehung. „Genau deshalb funktioniert meine Beziehung so gut. Der Alltagstrott bleibt uns nämlich erspart.“