Barbara Karlich Show vom 08.04.2019

Männer können nicht alleine sein

Welche Kompromisse ist man gewillt einzugehen, nur um nicht alleine sein zu müssen – und sind es tatsächlich vor allem Männer, die ihre Ansprüche an eine Partnerin herunterschrauben, damit sie sich der Einsamkeit und Selbstständigkeit im alltäglichen Leben nicht stellen müssen?

© ORF
© ORF

Brigitta, 50, Ordinationsassistentin aus Niederösterreich,
ist zum zweiten Mal verheiratet und hat sieben Kinder. „Auch als Frau bin ich nicht gerne alleine und habe lieber einen Partner an meiner Seite, mit dem ich das Leben genießen kann.“ Wenig hält sie allerdings davon, wenn sich Frauen in finanzielle Abhängigkeit ihrer Männer begeben. „Ich bin immer arbeiten gegangen und habe mein eigenes Geld verdient.“

Rudolf, 77, Außendienstmitarbeiter in Pension aus Wien,
ist seit über fünfzig Jahren verheiratet und hat drei Kinder. „Ich liebe meine Frau, bin aber auch froh, dass wir uns gegenseitig unsere Freiräume lassen.“ Manchmal genießt er es, wenn er sich alleine mit seinen Hobbys beschäftigen kann. „Ich habe meine Musik und gehe gerne hinaus in die Natur. Manchmal brauche ich als Mann auch einfach mal meine Ruhe.“