Barbara Karlich Show vom 07.01.2019

Ich komme nicht los von dir

Wenn eine Beziehung scheitert, braucht das Herz oft länger als der Kopf, um wirklich loszulassen. Erst recht, wenn es eine große Liebe war. Es kann also einige Zeit dauern, bis man von einem Menschen loskommt, mit dem man eine Partnerschaft hatte. Was kann man tun, wenn die Gedanken ständig um die vergangene Beziehung kreisen?

© ORF
© ORF

Joachim, 53, gelernter medizinischer Masseur aus Bayern,
kann seine Exfreundin nicht vergessen. „Wir haben uns vor einigen Monaten getrennt. Doch ich hänge immer noch an ihr. Wenn ich nachts aufwache und sie  nicht neben mir liegt, will ich das nicht wahrhaben.“  Da sich Joachim und seine ehemalige Partnerin noch regelmäßig beim Chorsingen sehen, will er die Hoffnung nicht aufgeben: „Ich habe noch immer das Gefühl, dass zwischen uns noch etwas ist.“

Claudia, 40, Restaurantbesitzerin aus Innsbruck,
hat sich mit fünfzehn Jahren in Italien verliebt. Er versprach ihr zu schreiben, doch die Briefe blieben aus. Jahrelang weinte sie dem Italiener hinterher. „Meine Mutter wollte ihn mir natürlich ausreden, weil sie selbst schlechte Erfahrungen mit Italienern gemacht hat.“ Als sich der Italiener nach achtzehn Jahren via Internet bei ihr meldete, zeigte sie zunächst kein Interesse. „Ich ließ ihn bewusst zappeln, außerdem war ich vergeben. Er ließ aber nicht locker und meldete sich wieder bei mir. Heute sind wir ein Paar und er ist noch immer meine große Liebe.“