Barbara Karlich Show vom 12.10.2018

Wie schnell sagt du: „Ich liebe Dich“?

Es gibt Menschen, die ihre Gefühle auf den Lippen tragen und sehr schnell die ‚berühmten drei Worte‘ aussprechen. Andere wiederum kostet es enorme Überwindung, ihre Liebe zu gestehen. Wann ist eigentlich der richtige Zeitpunkt, um „Ich liebe Dich“ zu sagen?

© ORF
© ORF

Anton, 51, Sicherheitskraft aus dem Burgenland,
fiel es früher nicht leicht, Gefühle zu zeigen oder darüber zu sprechen. „Ich habe mich zu wenig um meine Partnerinnen gekümmert. Meine Arbeit stand an erster Stelle, und deshalb sind viele Beziehungen gescheitert.“ Jetzt würde er sich gerne wieder verlieben. „Mittlerweile kann ich sehr wohl über Gefühle sprechen. Ich würde gerne wieder einmal zu einer Frau ‚Ich liebe Dich‘ sagen.“

Elfriede, 53, Musiklehrerin aus Oberösterreich,
erzählt, dass es ihr früher leichter viel als heute über Gefühle zu sprechen: „Ich wurde von Männern schon mehrmals enttäuscht. Daher weiß ich nicht, ob ich überhaupt noch einmal ‚Ich liebe Dich‘ sagen kann.“ Nach ihrer Scheidung lernte sie einige Männer über das Internet kennen. „Manche haben mir schon am ersten Tag eine Liebeserklärung gemacht, ohne dass sie mich wirklich gekannt haben.“