Barbara Karlich Show vom 07.12.2017

Da wusste ich: Du bist die Richtige

Was zeichnet diesen magischen Moment aus,  in dem wir erkennen, dass der Mensch, der vor uns steht, unser Partner fürs Leben sein wird?  Erleben Frauen und Männer diese Augenblicke gleichermaßen, und wie können wir sicher sein, dass uns dieses Gefühl nicht trügt?

© ORF
© ORF

Erich, 67, Schadensreferent in Pension aus Wien,
war bereit ein ganzes Jahr auf seine Isabella zu warten! Heute sind die beiden seit bereits 33 Jahren verheiratet und er will keine Sekunde ihrer Ehe missen. Seine Liebe zu erobern, war nicht ganz so einfach. An ihrem Scheidungstag hat er sie auf der Firmenweihnachtsfeier kennengelernt und gleich gewusst „Das ist meine Traumfrau“. Doch die frisch geschiedene Kollegin war noch zu sehr von der Männerwelt enttäuscht und wollte sich nicht gleich auf die nächste Beziehung einlassen. Also bot der Romantiker ihr an, ein ganzes Jahr lang auf sie zu warten und ihr bis dahin alle Freiheiten zu lassen, die sie sich nehmen wollte. Und heute, genau 34 Jahre nach ihrem Kennenlernen, wird Erich seine Isabella in der Sendung überraschen.

Karin, 49, Metallurgin aus der Steiermark,
kommt heute mit ihrem Liebsten Hermann und ihrer Mutter Johanna, der dazugehörigen Liebesstifterin, zu Barbara. Und das, obwohl sie sich anfangs nicht einmal in Hermanns Geschäft getraut hat, weil er „so grantig dreingeschaut hat“. Da hat es die Ermutigung der lieben Mutter gebraucht, all den Mut zusammenzufassen und einen Fuß in das Geschäft Hermanns zu machen. Heute sind Karin und Hermann ein wahres Vorzeigepaar! Auch wenn sie ihre Wohnsitze wieder voneinander getrennt haben: „Wir wollen damit dem Alltagsstress entkommen und die Zeit, die wir am Wochenende gemeinsam haben, auch wirklich genießen“.