Barbara Karlich Show (ORF 2)

© ORF

Hier spricht Österreich
Ein einmaliger Erfolg: Europas dienstälteste Talk-Show – die „Barbara Karlich Show“! Bereits seit dem 27. Oktober 1999 talkt Barbara Karlich mit Österreich, täglich von Montag bis Freitag um 16.00 Uhr in ORF 2. Eine Stunde lang kommt jeder zu Wort, der was zu sagen hat. Kein Thema ist Tabu, kein heißes Eisen, das nicht angegriffen wird. „Wir sind das Forum der Österreicherinnen und Österreicher”, ist Barbara Karlich stolz.

„Bei mir kommen Menschen zu Wort, die aus ihrem Leben berichten. Fachleute-Diskussionen gibt es ja genug!”, definiert sie das Ziel ihrer Sendung. Die Show greift Themen auf, die Österreicherinnen und Österreicher interessieren und bewegen – ob brennend aktuell oder allseits gegenwärtig. Im Vordergrund steht die menschliche Aufarbeitung von Fragen, die sich jeder Einzelne oft stellt – mit journalistischer Professionalität, echter Emotion und einer gehörigen Portion Humor.

Jede Ausgabe der Talk-Show behandelt ein Thema, zu dem Gäste aus allen Regionen Österreichs ins Studio eingeladen werden. Ihre Chance, die eigene Meinung zu vertreten und von Erfahrungen zu erzählen. Die Themen gibt immer das Leben selbst vor: egal ob Beziehung, Lebensgestaltung, einschneidende Erlebnisse, berufliche Angelegenheiten, Talente, Sorgen oder Wünsche – Barbara Karlich spricht mit ihren Gästen alles an! Einen wichtigen Beitrag für die Sendung leistet Barbara Karlichs Experten-Team in den Bereichen Mediation, Psychotherapie, Psychologie, sowie Lebens- und Sozialberatung. Sie steuern ihre professionelle Einschätzung zu den Diskussionen bei und stehen den Gästen beratend zur Seite.

TALK TV: Barbara Karlich hat bereits mit fast 30.000 Österreicherinnen und Österreicher getalkt. Trotzdem ist sicher: Auch im dritten Jahrzehnt der Ausstrahlung geht Barbara Karlich der Gesprächsstoff nicht aus! Mehr als 3.000 Sendungen hat TALK TV bisher produziert. Unsere erfahrene Redaktion nimmt sich jedem Thema an, recherchiert ganz genau und wählt die meinungsstärksten Gäste aus, über die Österreich sprechen wird.

Barbara Karlich

Barbara Karlich begann ihre berufliche Laufbahn mit einem Volontariat im ORF-Landesstudio Burgenland.journalistische Erfahrungen sammelte sie danach in verschiedenen Werbeagenturen und war als Journalistin im Wirtschaftsbereich tätig. 1996 startete sie ihre eigentliche Karriere beim Radio, wo sie zuletzt beim Privatsender RTL-Wien durch die tägliche Morgenshow „Barbarella und die Morgencrew“ bekannt wurde.
Neben ihrem täglichen Talk moderierte Karlich die ORF-Sendungen „Karlich danach“ (Ende 2003 bis Anfang 2005), in der sie ehemalige Talkgäste daheim besuchte und „Kinder für Licht ins Dunkel“ (2000, 2001 und 2002).
Nebenbei schreibt Karlich ihre Dissertation am Institut für Soziologie an der Uni Wien.

In ihrer Freizeit erprobt Barbara Karlich gerne ihre schauspielerischen Fähigkeiten: Zum Beispiel im Rahmen einer Laientheatergruppe im Burgenland, die sie selbst leitet und wo sie unter anderem die Katharina in Shakespeares „Widerspenstigen Zähmung“ in kroatischer Sprache gab.

Auch auf der Profibühne bei den Berndorfer Festspielen, konnte sie im Sommer 2003 in drei Rollen ihr schauspielerisches Talent unter Beweis stellen.

Barbara Karlich wurde zwei Mal als „beliebtester weiblicher Talk- u. Showmaster“ mit dem TV-Publikumspreis Romy geehrt.

Live im Studio dabei

Melden Sie sich an, wenn Sie bei der Barbara Karlich Show live dabei sein wollen:  Egal ob Sie die Sendung vom Publikum aus miterleben wollen, oder selbst auf der Bühne Platz nehmen und mitdiskutieren wollen.
Mehr lesen

Das Barbara Karlich Show Expertenteam

Mehr über unser Expertenteam und deren Spezialgebiete finden Sie hier. Mehr lesen

FB Logo klein Auf der offiziellen Facebook-Seite der Barbara Karlich Show Publikumsredaktion finden Sie weitere Informationen und Diskussionen zur Sendung.