Barbara Karlich Show vom 12.03.2018

Endlich schlank: So einfach geht`s

Einen schlanken und  straffen Körper zu haben ist der Traum vieler Menschen, doch überflüssiges Gewicht zu verlieren kann rasch zum Albtraum werden, wenn man vergeblich eine Diät nach der anderen versucht. Das muss nicht so sein, meinen einige von  Barbaras heutigen Gästen, die ihr Traumgewicht bereits erreicht haben und  verraten, wie ihnen dies gelungen ist.  Andere suchen noch nach geeigneten Wegen zum Idealgewicht und wieder andere fühlen sich rundum glücklich, obwohl sie nach den gängigen, aber durchaus hinterfragungswürdigen, Schönheitsidealen ein paar Kilo zu viel auf den Rippen haben.

© ORF
© ORF

Ina, 33, Inhaberin einer Boutique aus Wien,
hat mit acht Jahren ihre erste Diät gemacht. „Ich wurde oft verspottet und wegen meiner Figur gemobbt und wollte deswegen abnehmen. In Wirklichkeit bin ich mit jeder Diät aber nur dicker geworden.“ Vor einigen Jahren bemerkte Ina, dass sie nicht ihr Körper das Problem ist, wie sie sagt: „Es war die Gesellschaft, die mich nicht akzeptierte. Seitdem hat in meinem Kopf ein Umdenken stattgefunden und ich bin glücklich, wie ich bin.“ Heute ist Ina auch als Plus-Size-Model aktiv und steht zu ihren Rundungen.

Mag. Natascha Trzepizur, Mentaltrainerin aus Wien,
vertritt die Meinung, dass Abnehmen reine Kopfsache ist, sie sagt: „Jeder Mensch kann abnehmen. Übergewichtige Menschen müssen sich nur auf die Dinge fokussieren, die sie an sich mögen.“ Sie ist davon überzeugt, dass Übergewicht immer etwas mit Empfindungen zu tun hat. „Wenn ein Mensch zum Beispiel Fressattacken hat, unterdrückt er meist seine wahren Gefühle. Er isst solange, bis ihm schlecht ist und dieses Gefühl überwiegt.“